Dresscode

Home / Dresscode

DRESSCODE ALTROMONDO

 

Soviel vorweg: Es muss nicht immer gleich ein Korsett sein, aber die Alltags-BH’s und Supermarkt-Untermarktunterhosen sollten schon in unserer Umkleide im Spind landen und gegen schöne und ansehnliche Dessous getauscht werden. Nachthemden und T-Shirts und insbesondere Socken haben in der Regel auch nicht unbedingt das erotische Etwas, welches die ClubatmoshĂ€re ausmacht.

 

VorschlĂ€ge fĂŒr Sie

Schöne Sets aus BH und Slips, Strings- oder Slips mit transparentem Oberteil, Kettenhemdchen oder erotische Minikleider- und röcke, mit oder ohne StrĂŒmpfe.

Gern gesehen ist auch erotisches Schuhwerk, z. b. High-Heels und Stiefel. Die Badelatschen vom Sportverein sollten zu Hause bleiben. StrĂŒmpfe, Bodys, die auch unten oder oben ouvert sein dĂŒrfen, denn es besteht im Club keine Verpflichtung Busen, Po, usw. bedeckt zu halten. NatĂŒrlich ist ein Outfit in Lack, Latex und Leder absolut in Ordnung.

Sonntag : legeres Kleidung

 

VorschlĂ€ge fĂŒr Ihn

dress code homme

Elegante Kleidung, Hemden, kurzÀrmlige hautenge T-Shirts. Die Einheitsshirts aus dem Supermarkt sind jedoch nicht besonders erotisch. Gern gesehen sind auch Lack-, Latex- und Lederhosen.

Sonntag : legeres Kleidung

REGELN

  1. Zutritt zum L‘ALTROMONDO haben ausschließlich volljĂ€hrige Personen, mit PrioritĂ€t fĂŒr Paare. Alle unsere Kunden mĂŒssen die Umgangsformen und die Philosophie des Clubs und seinen Dresscode respektieren. Die Direktion behĂ€lt sich das Recht vor, Personen bei Nichteinhalten genannter Vorgaben, aus dem Club auszuschliessen.
  2. Da die Frauen als Königinnen im L‘ ALTROMONDO angesehen werden, sind sie die einzigen, die entscheiden können, mit wem und was fĂŒr ein erotisches Spiel möglich ist und dabeilautet das Motto „ein Nein ist und bleibt ein Nein“!
  3. Es ist absolut verboten Drogen im L‘ ALTROMONDO einzufĂŒhren, zu verbrauchen, zu schenken oder zu verkaufen. Jede Person, die sich diesbezĂŒglich strafbar macht, wird bei der Polizei angezeigt und fĂŒr immer vom Club ausgeschlossen.
  4. Alles was mit Prostitution zu tun hat, ist im L‘ALTROMONODO verboten..
  5. Das Rauchen inklusive E-Zigaretten ist im ganzen Betrieb untersagt.
  6. Der Gebrauch von Kondomen ist obligatorisch.
  7. Aus Sicherheits- und HygienegrĂŒnden ist es nicht erlaubt, außerhalb des Restaurants und der Bar zu essen und zu trinken.
  8. FĂŒr alle, die am Eingang zum Club betrunken sind, wird der Zugang verwehrt.